Am Freitag, den 07.02.2014, fand im Schützenhaus der St. Hubertus Schützenbruderschaft Alfen die ordentliche Bezirksjungschützenratssitzung für das Geschäftsjahr 2013 statt.
Insgesamt konnte Bezirksjungschützenmeister Ralf Niggemeier 15 Jungschützenabteilungen aus dem Bezirksverband Paderborn-Land an diesem Abend begrüßen.
Weiterhin folgten auch Ehrengäste der Einladung, u.a. der Bezirksjungschützenpräses Bernhard Liekmeier, der Ehrenbezirksjungschützenmeister Norbert Stecker, der Bezirksschülerprinz Leon Siek, der Bezirksprinz Martin Middleton, der stv. Diözesanjungschützenmeister Hendrik Hillebrand sowie die BdSJ-Referentin Theresa Bartz.
Nach dem Verlesen des Protokolls von der letzten Sitzung, des Jahres- sowie des Kassenberichts, wurde der BdSJ-Bezirksvorstand einstimmig entlastet.
Im weiteren Verlauf des Abends berichtete der Jungschützenmeister der St. Hubertus Schützenbruderschaft Alfen, Marc Igges, von den Vorbereitungen zum Bezirksjungschützentag am Samstag, den 26.04.2014, sowie der Jungschützenmeister der St. Joseph Schützenbruderschaft Ostenland, Thomas Sasse, von den Vorbereitungen zum Diözesanjungschützentag am Samstag und Sonntag, den 24./25. Mai 2014.
Weiterhin gab die BdSJ-Referentin Theresa Bartz einen Überblick über die Aktivitäten auf Diözesanebene.
Ebenfalls wurden an diesem Abend nochmals die Anforderungen für die Teilnahme an den Bezirksschießwettbewerben verdeutlicht sowie nochmals auf die Aktion „Stay Gold“ verwiesen.
Im Anschluss an die Sitzung wurde noch ein gemütlicher Abend im Kreise der Jungschützen verbracht.